Di. Mai 21st, 2024

Trunkenheitsfahrt
Manching, Ingolstädter Str. / Lilienthalstr. – Am Dienstag, 20.02.2024 gegen 23.30 Uhr kontrollierte eine Streife der Verkehrspolizei Ingolstadt einen 45-jährigen Manchinger, der mit seinem Pkw die Ingolstädter Str. in Manching befuhr.
Bei der Kontrolle konnte bei dem Fahrer starker Alkoholgeruch festgestellt werden und ein Test ergab einen Wert über 1,6 Promille. Daraufhin wurde die Weiterfahrt unterbunden, ein Ermittlungsverfahren wegen „Trunkenheit im Verkehr“ eingeleitet und eine Blutentnahme durchgeführt.

Verkehrsunfall mit einer verletzten Person
Wettstetten, Flurweg / Leitenweg – Am Dienstag, 20.02.2024 gegen 12.45 Uhr befuhr eine 26-jährige Ingolstädterin mit ihrem Pkw, BMW den Leitenweg in Wettstetten.
Zeitgleich befuhr ein 59-jähriger Wettstettener mit seinem Pkw, VW den Flurweg und wollte die Kreuzung zum Leitenweg geradeaus überqueren. Für die BMW-Fahrerin galt dort „Rechts vor Links“. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Dadurch wurde die Frau leicht verletzt. Durch den Rettungsdienst wurde sie vor Ort erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus verbracht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden und ein Sachschaden i.H.v. 20000 Euro ist entstanden. Die FFWeren aus Wettstetten und Echenzell waren zur Unterstützung mit 7 Einsatzkräften vor Ort.

Pkw gegen Radler – ein Person verletzt
Ingolstadt, Liegnitzer Str. / Stargarder Str. – Am Dienstag, 20.02.2024 gegen 07:50 Uhr befuhr eine 39-jährige Ingolstädterin mit ihrem Pkw, Citroen die Liegnitzer Str. in Richtung Südl.
Ringstr. und überholte einen 49-jährigen Ingolstädter, der mit seinem Fahrrad in die selbe Richtung fuhr. Beim Überholvorgang touchierte der Pkw mit seinem rechten Außenspiegel das Rad. Dadurch verlor der Radler sein Gleichgewicht und stürzte. Hierbei verletzte sich der Mann leicht und wurde durch den Rettungsdienst vor Ort erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus verbracht. Ein Sachschaden i.H.v. 2000 Euro ist entstanden.

Kommentar verfassen