Mo. Apr 15th, 2024

Kleintransporter fährt auf Leitplanke
Lenting, Lkr. Eichstätt – Mit seinem Kleintransporter Fiat Ducato war am 07.03.2024 gegen 12.15 Uhr ein 64-jähriger aus dem Lkr. Freising auf der A 9 in Richtung Nürnberg unterwegs. Wie er angab, hätte er beim Greifen nach der Wasserflasche das Lenkrad verrissen.
Er kam mit seinem Kleintransporter so ca. 1 km vor der Anschlussstelle Lenting vom rechten Fahrstreifen aus nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr am Beginn der Leitplanke auf diese auf. Nachdem er ca. 100 m auf der Leitplanke unterwegs war, kam er auf dieser zum Stehen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro. Der Kleintransporter musste abgeschleppt werden. Die Berufsfeuerwehr aus Ingolstadt sicherte die Bergung ab. Es kam zu keinen Verkehrsbehinderungen.

Pkw-Anhänger mit geladenen Radlader löst und überschlägt sich
Ingolstadt – Ein 29-jähriger aus dem Lkr. Donau-Ries fuhr am 07.03.2024 gegen 10.30 Uhr auf der A 9 in Richtung Nürnberg.
Kurz vor der Anschlussstelle Ingolstadt-Nord kam sein Fahrzeuggespann, er führte einen Pick-Up Ford Ranger mit einem 2-Achsanhänger auf dem ein Radlader geladen war, ins Schlingern. Der Anhänger überschlug und löste sich dabei vom Zugfahrzeug. Daraufhin kam der Pick-Up nach links und fuhr mit der Front gegen die Leitplanke. Der Anhänger kam auf dem mittleren Fahrstreifen zum Stillstand, mit den Rädern nach oben und teilweise auf dem Radlader liegend. Es entstand ein Sachschaden von über 10.000 Euro. Der Anhänger war nicht mehr fahrbereit und wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Zur Bergung mussten der mittlere und der linke Fahrstreifen gesperrt werden. Der Verkehr staute sich teilweise bis zur Anschlussstelle Manching, also über 5 km, zurück. Kurz nach 12.00 Uhr hatte sich der Stau aufgelöst.

Kommentar verfassen