Mi. Mai 22nd, 2024

Defekte Ölwanne sorgt für Verkehrsbehinderung
Lenting, BAB 9, AS Lenting, FR München – Am Donnerstag, 26.04.2024 gegen 13.30 Uhr befuhr ein 45-jähriger Paderborner mit seinem Sattelzug die BAB 9 in Richtung München.
Auf Höhe des Anschlussstelle Lenting platzte die Ölwanne des Fahrzeuges und das Öl verschmutzte die Fahrbahn. Insbesondere die Abfahrt war mit Öl überzogen. Die FFW Hepberg und die Autobahnmeisterei Ingolstadt waren zwei Stunden beschäftigt die Abfahrt wieder befahrbar zu machen. Der Sattelzug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Für die Dauer der Reinigungsarbeiten war die Abfahrt Lenting für den Verkehr gesperrt.

Drogenfahrt auf der Autobahn
Schweitenkirchen, BAB 9, FR München, RA Holledau – Am Donnerstag, 25.04.2024 gegen 09.15 Uhr kontrollierte eine Streife der Verkehrspolizei Ingolstadt einen 43-jährigen Mann, der mit seinem Pkw auf der BAB 9 in Richtung München fuhr, an der Rastanlage Holledau.
Bei der Kontrolle wurden bei dem Fahrer drogentypische Auffälligkeiten festgestellt und ein Test verlief positiv auf die Substanzen Cannabis, Kokain und Amphetamin. Deshalb wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet und eine Blutentnahme durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Dem Mann erwartet ein Bußgeld und ein Fahrverbot.

Kommentar verfassen