Fr. Mai 24th, 2024

Unfallflucht – Unterlassene Hilfeleistung – Zeugen gesucht
Ingolstadt, Furtwänglerstr. – Am Montag, 13.05.2024 gegen 13.30 Uhr befuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer die Furtwänglerstr. stadtauswärts und bog links in den Parkplatz eines Verbrauchermarktes ein.
Zeitgleich befuhr ein 40-jähriger Friedrichshofener mit seinem Fahrrad verbotswidrig den Radweg der Furtwänglerstr. in Richtung Gaimersheimer Str. Beim Einbiegevorgang missachtete der Pkw-Fahrer den Vorrang des Radlers. Dieser musste deshalb stark bremsen und stürzte hierbei über seinen Lenker auf die Fahrbahn. Zu einem Zusammenstoß kam es nicht. Der schwer verletzte Radler lag am Boden und der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne seine rechtlichen Pflichten nachzukommen und ohne Erste Hilfe zu leisten. Unbeteiligte Zeugen halfen dem Radler und verständigten den Rettungsdienst. Dieser versorgte den Verletzten vor Ort und brachte ihn anschließend in ein Krankenhaus. Am Fahrrad entstand ein Sachschaden i.H.v. 100 Euro. Zeugen dieses Unfalls werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Ingolstadt unter 0841/9343-4410 zu melden.

Pkw gegen Krad – 1 Person leicht verletzt:
Großmehring, Regensburger Str. / Köschinger Str. – Am Montag, 13.05.2024 gegen 06.00 Uhr befuhr ein 57-jähriger Großmehringer mit seinem VW die Köschinger Str. in Großmehring in südliche Richtung.
An der Einmündung zur Regensburger Str. bog der VW-Fahrer nach links ab und hier galt für ihn „Vorfahrt gewähren“. Zeitgleich befuhr ein 40-jähriger Großmehringer mit seinem Kleinkraftrad die Regensburger Str. Beim Abbiegevorgang kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Kradfahrer stürzte und verletzte sich hierbei leicht. Er wurde durch den Rettungsdienst erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden i.H.v. 4500 Euro.

Pkw gegen Pkw – 2 Personen leicht verletzt:
Ingolstadt, Staatsstr. 2231 – Am Montag, 13.05.2024 gegen 06.40 Uhr befuhr eine 26-jährige Mailingerin mit ihrem VW Golf eine Seitenstr. der Staatsstr. 2231 um auf diese links in Richtung Village einzubiegen.
Für sie galt „Vorfahrt gewähren“. Zeitgleich befuhr ein 45-jähriger Waltinger mit seinem VW Caddy die ST2231 in Richtung Inter-Park. Beim Einbiegevorgang kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch den Aufprall wurden beide Unfallbeteiligten leicht verletzt. Beide wurden durch den Rettungsdienst erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus verbracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden i.H.v. 15000 Euro. Die Berufsfeuerwehr und die FFW Ingolstadt waren zur Unterstützung und Verkehrslenkung vor Ort. Die Staatsstr. musste zur Unfallaufnahme 15 Minuten gesperrt werden.

Kommentar verfassen