So. Jun 23rd, 2024

Nicht zugelassenes Fahrzeug mit fremden Kennzeichen unterwegsA93 / Wolnzach – Am Samstagabend, 18.05.2024, kontrollierte gegen 19:45 Uhr eine Streife der Verkehrspolizei Ingolstadt Höhe Wolnzach einen auf der A93 in Richtung Dreieck Holledau fahrenden Opel Corsa.

Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass die am Pkw angebrachten Kennzeichen nicht für den Opel Corsa, sondern für einen Audi A3 ausgegeben worden waren. Der Opel Corsa selbst war aktuell nicht zugelassen. Der Fahrer, ein in Augsburg wohnender 32-jähriger türkischer Staatsbürger gab an, den Pkw soeben in Schwandorf gekauft zu haben. Für die Überführungsfahrt nach Augsburg verwendete er dann kurzerhand die Kennzeichen seines in Augsburg zugelassenen Audis. Die Weiterfahrt mit dem nicht zugelassenen und nicht versicherten Pkw wurde unterbunden. Die Fahrzeugschlüssel wurden bis zur Vorlage eines Überführungskennzeichens oder einer ordentlichen Zulassung einbehalten. Gegen den Fahrer wurde eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz, sowie wegen Urkundenfälschung und Kennzeichenmissbrauchs erstattet.

Betrunkener Radfahrer kracht in verbotswidrig auf dem Radweg abgestellten E-Scooter
Ingolstadt – Am Samstagabend, 18.05.2024, gegen 23:15 Uhr, befuhr ein 56-jähriger Ingolstädter mit seinem Fahrrad den Radweg entlang der Harderstraße in Richtung der Nördl. Ringstraße.
Hier stieß er dann gegen einen mitten auf dem Radweg abgestellten E-Scooter und stürzte zu Boden. Bei dem Sturz verletzte sich der Radfahrer leicht. Er wurde mit einer Schürfwunde am Kinn und einer Schnittwunde am linken Ohr vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Da während der Unfallaufnahme festgestellt wurde, dass der Radfahrer erheblich unter Alkoholeinfluss zu stehen schien, wurde vor Ort ein Alkotest veranlasst, der einen Wert von deutlich über 2 Promille ergab. Die nun angeordnete Blutentnahme wurde ebenfalls im Krankenhaus durchgeführt. Die Verkehrspolizei versucht nun, den Fahrer des E-Scooters zu ermitteln, der sein Gefährt einfach mitten auf dem Radweg stehen ließ und somit einen nicht unerheblichen Beitrag zum Unfallgeschehen geleistet hatte.

Zu zwei der hier allein gestern angezeigten 5 Fahrerfluchten sucht die Verkehrspolizei noch Zeugen
1. – Eichstätt – Wie bei der Verkehrspolizei in Ingolstadt am Samstag angezeigt wurde, ist am Freitagnachmittag,17.05.2024, im Zeitraum von 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr ein in Eichstätt, in der Kapuzinergasse 1 auf dem dortigen Parkplatz abgestellter blauer VW Golf Plus mit Ingolstädter Kennzeichen angefahren und dabei am rechten Fahrzeugheck beschädigt worden. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstanden Schaden von über 3.000,– € gekümmert zu haben, weshalb die Verkehrspolizei nun nach Zeugen des Vorfalles sucht.

2. – Gaimersheim – Ein in Gaimersheim, in der Ettinger Straße auf dem Parkplatz des alten Bauhofs abgestellter silberner Fiat Tipo mit Ingolstädter Kennzeichen wurde am Samstag, 18.05.2024, im Zeitraum von 08:50 Uhr bis 12:30 Uhr angefahren und dabei am linken Fahrzeugheck beschädig. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden von fast 3.000,– € gekümmert zu haben, weshalb die Verkehrspolizei nun nach Zeugen des Vorfalles sucht.

Hinweise auf den jeweils flüchtigen Verursacher nimmt die Verkehrspolizei in Ingolstadt unter der Telefonnummer 0841/9343-4410 entgegen.

Kommentar verfassen