So. Jun 16th, 2024

Drogenfahrt auf der BAB
Rohrbach, BAB 9, FR Nürnberg – Am Montag, 27.05.2024 gegen 04:30 Uhr kontrollierte eine Streife der Verkehrspolizei Ingolstadt einen 27-jährigen Österreicher, der mit seinem BMW auf der BAB 9 in Richtung Nürnberg fuhr.
Am Parkplatz Rohrbach-Ottersried wurde der Fahrer einer Kontrolle unterzogen und hierbei konnten drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Ein freiwilliger Test verlief positiv auf Cannabis. Deshalb wurde die Weiterfahrt unterbunden und ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Der Fahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen.

Pkw-Brand auf der BAB
Manching, BAB 9, FR Nürnberg – Am Sonntag, 26.05.2024 gegen 14.15 Uhr befuhr ein 35-jähriger Moosburger mit seinem Mercedes die BAB 9 in Richtung Nürnberg. Ca. 2 km vor der AS Manching vernahm der Fahrer einen metallischen Schlag im Motorraum und unmittelbar darauf Rauchentwicklung.
Am Rastplatz Manching stellte der Fahrer Feuer im Motorraum fest. Eigene Löschversuche waren nicht mehr möglich. Die FFW Manching war mit 20 Einsatzkräften zur Brandbekämpfung vor Ort. Der Pkw brannte komplett aus. Ein Sachschaden i.H.v. 40000 Euro ist entstanden. Verletzt wurde niemand. Durch die enorme Hitze verschmolzen Fahrzeugteile mit dem Asphalt. Die Straßenmeisterei Ingolstadt übernahm die Fahrbahninstandsetzung. Als Brandursache wird ein technischer Defekt angenommen.

Pkw-Brand im Stadtgebiet
Ingolstadt, Manchinger Str. – Am Sonntag, 26.05.2024 gegen 11.45 Uhr befuhr ein 20-jähriger Ingolstädter mit seinem BMW die Manchinger Str. stadteinwärts und bemerkte Rauchentwicklung im Motorraum.
Der Fahrer und sein Beifahrer stiegen aus, öffneten die Motorhaube und stellten fest, dass der Motorraum in Flammen stand. Löschversuche mit zwei Feuerlöschern blieben erfolglos. Die Berufsfeuerwehr Ingolstadt und die FFWeren Ringsee, Rothenturm und Unsernherrn war zur Brandbekämpfung vor Ort. Ein Sachschaden i.H.v. 17000 Euro ist entstanden. Verletzt wurde niemand. Als Brandursache wird ein technischer Defekt angenommen.

Unfallflucht – Pkw gegen Friedhofszaun – Zeugen gesucht
Ingolstadt, Nibelungenstr. Ostfriedhof – Am Sonntag, 26.05.2024 gegen 05:20 Uhr fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Opel auf der Nibelungenstraße und kam von der Fahrbahn ab und prallte in den Zaun des Ostfriedhofes.
Im Fahrzeug befanden sich zwei Männer. Laut Zeugenaussagen war überhöhte Geschwindigkeit unfallursächlich. Nach dem Aufprall wurde der Pkw noch einige Meter bewegt. Anschließend stiegen die Insassen aus und flüchteten auf den Friedhof. Durch mehrere Polizeistreifen wurde dieser umstellt und eine Fahndung eingeleitet. Währenddessen flüchteten die beiden Verdächtigen aus dem hinteren Bereich des Friedhofes mit einem weinroten Kleinkraftrad in Richtung Regensburger Str. und konnten unerkannt entkommen. Am Pkw und am Zaun entstand ein Sachschaden i.H.v. 10000 Euro. Der Pkw wurde zur Spurensicherung sichergestellt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Verkehrspolizei Ingolstadt unter 0841/9343-4410 entgegen.

E-Scooter- Fahrer stürzt und verletzt sich
Ingolstadt, Nördliche Ringstr. – Am Sonntag, 26.05.2024 gegen 05:00 Uhr befuhr ein 46-jähriger Ingolstädter mit einem E-Scooter die Nördliche Ringstr. Hierbei stürzte der Mann und verletzte sich.
Er wurde vom Rettungsdienst erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus verbracht. Bei der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch festgestellt und ein Test ergab einen Wert über 1,2 Promille. Deshalb wurde ein Ermittlungsverfahren wegen „Trunkenheit im Verkehr“ eingeleitet und eine Blutentnahme veranlasst. Am Scooter entstand augenscheinlich kein Schaden.

Kommentar verfassen