So. Dez 5th, 2021

Unfall mit 3 E-Bikern – eine Leichtverletzte
Gaimersheim, Angermühle, etwa 200 m vor der Einmündung zur Ettinger Str., 17.10.2021, 12.45 Uhr
Mit ihrem Pedelec Prophete fuhr eine 16-jährige auf dem Radweg entlang der Angermühle. Etwa 200 m vor der Einmündung zur Ettinger Str. kam sie immer weiter nach links. Da sie auf ihr Handy sah, bemerkte sie offenbar auch nicht die beiden entgegenkommenden Pedelecfahrer, ebenfalls aus dem Lkr. Eichstätt. Sie streifte zunächst den 60-jährigen, so dass dieser nach rechts in den Grünstreifen stürzte und fuhr dann frontal gegen die dahinterfahrende 59-jährige, woraufhin beide stürzten. Leicht verletzt wurde die 59-jährige, die jedoch keine sofortige ärztliche Behandlung benötigte. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro.  

Pkw-Fahrer fährt gegen abgestellten Pkw und dann weiter
Ingolstadt, Holbeinstr., 17.10.2021. gegen 13.30 Uhr
Etwa 30 m nachdem er von der Spitzwegstraße in die Holbeinstraße abbog, streifte ein 88-jähriger mit der rechten Seite seines Audi Q2 den dort am rechten Fahrbahnrand abgestellten Pkw Audi A1 eines 20-jährigen, ebenfalls aus Ingolstadt, am linken Heck. Der 88-jährige setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Aufgrund von Zeugenangaben konnte der 88-jährige ermittelt werden. Er gab an, dass er den Anstoß, bei dem ein hoher Sachschaden von insgesamt etwa 7000 Euro entstand und die Kotflügelblende an seinem Pkw abgerissen wurde, nicht bemerkt hätte. Auf den 88-jährigen kommt nun ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht zu.

Pkw-Fahrer durch Kradfahrer beleidigt – Zeugen gesucht
Ingolstadt, Eriagstraße / Manchinger Straße, 16.10.2021, 16:45 Uhr
Am Samstag gegen 16:45 Uhr befuhr ein 45-Jähriger aus Ingolstadt mit seinem Pkw die Eriagstraße auf Höhe des Audi Sportparks in Fahrtrichtung Manchinger Straße. Laut Angaben des 45-Jährigen wurde er von einem auf gleicher Höhe fahrenden Kradfahrer durch Zeigen des Mittelfingers beleidigt und im weiteren Verlauf durch diesen auch mehrfach ausgebremst. Ein unbeteiligter Zeuge konnte lediglich die Beleidigung durch den Kradfahrer beobachten. Angaben zum Ausbremsen oder auch zu gegebenenfalls vorausgegangenen Verkehrssituationen zwischen dem Pkw und dem Krad, konnte er nicht machen. Zeugen, die den Vorfall beobachten konnten, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Sachdienliche Hinweise werden unter der Nummer 0841/9343 4410 oder bei jeder Polizeidienststelle entgegengenommen.

Unter Alkoholeinfluss Verkehrsunfall verursacht und geflüchtet
Gaimersheim, Hotterweg 22, 16.10.2021, 20:00 Uhr
Am Samstag gegen 20:00 Uhr wurde der Polizei durch mehrere Verkehrsteilnehmer ein schlangenlinienfahrender Pkw in Gaimersheim mitgeteilt. Der Pkw konnte wenig später durch eine Polizeistreife ausfindig gemacht und angehalten werden. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass die 38-jährige Fahrerin aus dem Landkreis Kelheim stark alkoholisiert war. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, der Fahrzeugschlüssel sowie der Führerschein der Dame wurden sichergestellt. Ein Atemalkoholtest vor Ort war aufgrund der starken Alkoholisierung nicht möglich. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Im Laufe der Ermittlungen wurde bekannt, dass der Pkw vorher bereits in Gaimersheim gegen eine Mauer und ein Garagentor gefahren war. Dies konnte durch Zeugen beobachtet werden. Der Fremdschaden beläuft sich auf ca. 250 Euro. Am Pkw selbst entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. Die 38-Jährige muss nun sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Kommentar verfassen