So. Dez 5th, 2021

Bei Nebel gegen Baum gefahren und schwer verletzt
Großmehring, Tholbath, Kreisstr. 36, Bahnhofstr., 28.10.2021, 04.45 Uhr
Auf der Kreisstr. 36 fuhr von Kasing kommend ein 26-jähriger aus dem Lkr. Eichstätt nach Tholbath. Etwa 20 m vor dem Ortseingang Tholbath kam er bei dichten Nebel in der leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und fuhr mit seinem Pkw Audi A 3 frontal gegen einen Baum, der etwa 2 m entfernt vom Straßenrand stand. Er verletzte sich hierbei schwer und kam so mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Am Audi entstand ein Sachschaden von über 15.000 Euro. Bis zur Bergung des total beschädigten Fahrzeuges musste die Kreisstr. für etwa eine Stunde gesperrt werden. Hierbei unterstützten die Freiwilligen Feuerwehren aus Oberdolling und Theißing.

Kleintransporter-Fahrer unter Alkoholeinfluss verursacht Verkehrsunfall
Wolnzach, A 9 i. R. Nürnberg, 1 km nach dem Autobahndreieck Holledau, 27.10.2021, 16.30 Uhr
Ein 45-jähriger aus Polen fuhr mit seinem Kleintransporter, einem Kastenwagen Fiat Doblo-Cargo, auf dem linken von 2 Fahrstreifen im Baustellenbereich der A 9 in Richtung Nürnberg und kam etwa einem Kilometer nach dem Autobahndreieck Holledau zu weit nach rechts. Er streifte hierbei mit der rechten Seite seines Kastenwagens den rechts neben ihm fahrenden Sattelzug DAF eines 28-jährigen aus dem Lkr. Hof an dessen vorderen linken Seite. Im Anschluss fuhr er dem Pkw Toyota Aygo auf, dessen 23-jährige Fahrerin aus dem Lkr. München vor ihm auf dem linken Fahrstreifen verkehrsbedingt abbremsen musste. Bei dem Auffahrunfall wurde die 23-jährige Pkw-Fahrerin leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 5000 Euro. Nachdem bei dem 45-jährigen Alkoholgeruch festgestellt wurde, erfolgte der Alkotest, dieser ergab 1,22 Promille. Daraufhin wurde der Fahrzeugschlüssel sichergestellt, der Fiat verkehrssicher abgestellt und der 45-jährige zur Dienststelle verbracht. Nach der Blutentnahme und der Bezahlung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 2500 Euro konnte er dann die Dienststelle verlassen.

Kommentar verfassen