Do. Dez 2nd, 2021

Radfahrer mit 1,8 Promille stürzt und verletzt sich leicht
Ingolstadt, Ringlerstr., 17.11.2021, 06.50 Uhr
Ein 54-jähriger Ingolstädter fuhr mit seinem Fahrrad von der Theodor-Heuss-Str. kommend auf der Ringler Str. und stürzte etwa 100 m vor der Einmündung zur Manisa Str., als er vom Radweg auf die Fahrbahn fuhr. Er verletzte sich dabei leicht und wurde mit dem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Ingolstädter Krankenhaus verbracht. Da der Alkomat bei dem offensichtlich erheblich unter Alkoholeinfluss stehenden Radfahrer 1,8 Promille anzeigte, konnte im Krankenhaus dann auch die erforderliche Blutentnahme erfolgen. Am Fahrrad entstand ein Schaden von etwa 100 Euro. Es wurde bei dem Sturz am Vorderrad so beschädigt, dass es nicht mehr fahrbereit war. Auf den Radfahrer kommt nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr zu.

Zusammenstoß mit einer Leichtverletzten
Ingolstadt, Am Auwaldsee / Mailinger Spitz, 17.11.2021, 07.20 Uhr
Die Vorfahrt zu achten hatte eine 45-jährige Ingolstädterin als sie mit ihrem Pkw Ford Fiesta vom Mailinger Spitz in die Einmündung zur Straße Am Auwaldsee einfuhr, um nach links in diese abzubiegen. Sie stieß hierbei mit der 26-jährigen aus dem Lkr. Pfaffenhofen zusammen, die aus Richtung Manchinger Str. kommend auf der Straße am Auwaldsee fuhr und an der Einmündung in den Mailinger Spitz abbog. Bei dem Zusammenstoß, die 45-jährige fuhr mit der linken Front ihres Fahrzeuges gegen die Türe hinten links des Pkw BMW 320 der 26-jährigen, wurde die 45-jährige leicht verletzt. Eine sofortige ärztliche Behandlung war jedoch nicht notwendig. Es entstand ein Sachschaden von über 7000 Euro. Der Pkw Ford war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Kommentar verfassen