Do. Jan 20th, 2022

Pkw-Fahrer mit über 0,9 Promille unterwegs
Ingolstadt, Manchinger Str., 30.11.2021, 03.00 Uhr
Bei einem 41-jährigen aus dem Lkr. Eichstätt, der mit seinem Pkw Audi Avant auf der Manchinger Str. ortsauswärts unterwegs war, wurde nach der Anhaltung in der Straußenlettenstr. festgestellt, dass er unter Alkoholeinfluss stand. Der gerichtsverwertbare Atemalkoholtest ergab 0,92 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Auf den 41-jährigen kommt nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren zu, welches bei einem Erstverstoß mit 500 Euro Bußgeld, 2 Punkte in Flensburg und 1 Monat Fahrverbot geahndet wird.

Zu schnell in die Kurve und ins Gebüsch gefahren
Manching, Staatsstr. 2335 / Kreisstr. EI 40, 29.11.2021, 21.45 Uhr
Auf der Staatsstr. 2335 in Richtung B 16a in der Linkskurve etwa 500 m vor der Donaubrücke kam ein 32-jähriger aus dem Lkr. Pfaffenhofen mit seinem Pkw Honda Jazz auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern. Trotz des Verkehrszeichens mit dem Hinweis auf die erhöhte Schleudergefahr bei Nässe aufgrund des neuen Fahrbahnbelages fuhr er offenbar zu schnell in die Kurve, verlor die Kontrolle über seine Fahrzeug und schleuderte nach links. Nach dem Abkommen von der Fahrbahn fuhr er die Böschung hinab und kam im angrenzenden Gebüsch zum Stehen. Der 32-jährige verletzte sich nicht, sein Pkw wurde total beschädigt und musste geborgen werden. Es entstand ein Sachschaden von über 5000 Euro.

Alkoholisierter Radfahrer fährt gegen geparkten Pkw und verletzt sich leicht
Manching, , Niederstimm, Ortsstr., 29.11.2021, 18.00 Uhr
Etwa 50 m vor der Kreuzung zur Rothenturmer Str. fuhr auf der Ortsstr. ein 45-jähriger aus dem Lkr. Pfaffenhofen mit seinem Trekkingrad gegen das linke Heck des am rechten Fahrbahnrand abgestellten Pkw Audi A 5 eines 33-jährigen. Der 45-jährige stürzte und verletzte sich leicht. Eine sofortige ärztliche Behandlung war jedoch nicht notwendig. Es entstand ein Sachschaden von über 1000 Euro. Ursächlich für das Auffahren des 45-jährigen auf den geparkten Pkw dürfte dessen Alkoholisierung gewesen sein. Der Alkotest ergab fast 1,4 Promille. Der 45-jährige wurde zur Verkehrspolizeiinspektion verbracht. Dort führte dann ein Arzt die Blutentnahme durch und auf den 45-jährigen kommt nun ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung zu.

Kommentar verfassen