Do. Jan 20th, 2022

Scooter-Fahrer bei Verkehrsunfall verletzt – Verursacher flüchtet, Zeugen gesucht
Ingolstadt, Südliche Ringstraße/Manchinger Straße, 12.12.21, 17.00 Uhr
Nach einem Verkehrsunfall mit einem leichtverletzten Scooter-Fahrer flüchtete der Verursacher mit seinem schwarzen Pkw BMW (1er Serie).  Der Unfall ereignete sich am Sonntagabend an der Kreuzung bei der Saturn Arena. Der Verursacher befuhr die Südliche Ringstraße in Richtung Schillerbrücke. An der Kreuzung mit der Manchinger Straße bog er bei Grünlicht nach rechts in diese ein. Hierbei übersah er einen auf dem Radweg in gleicher Richtung fahrenden Scooter-Fahrer, der die Manchinger Straße überqueren wollte. Der abbiegende Pkw streifte den 37jährigen Ingolstädter mit der rechten Fahrzeugseite, wodurch dieser stürzte und sich leichte Verletzungen zuzog. Der BMW setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Unbeteiligte Verkehrsteilnehmer notierten sich das Kennzeichen des flüchtenden Fahrzeugs und teilten es der Polizei mit. Eine Sofortfahndung verlief ohne Erfolg. Weitere Unfallzeugen werden gebeten sich unter der Tel. 0841/9343-4410 bei der Verkehrspolizei Ingolstadt zu melden.

Drogenkonsument auf der A9 unterwegs
Baar-Ebenhausen, BAB A9 / FR München, 12.12.21, 20.20 Uhr
Ein unter Betäubungsmitteleinfluss stehender Autofahrer konnte am Sonntagabend durch eine Zivilstreife der Verkehrspolizei Ingolstadt angehalten werden. Der 22jährige war auf der A9 in Fahrtrichtung München unterwegs. Das Fahrzeug wurde auf dem Parkplatz Baarer Weiher West einer verdachtsunabhängigen Kontrolle unterzogen. Hierbei wurden beim Fahrer deutliche körperliche Anzeichen auf einen vorangegangenen Drogenkonsum festgestellt. Ein daraufhin durchgeführter Urintest schlug positiv auf THC an. Bei der anschließenden Fahrzeugdurchsuchung konnten im Kofferraum über 16 Gramm Marihuana gefunden werden. Dem Beschuldigten wurden die Fahrzeugschlüssel abgenommen und er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Gegen ihn läuft nun ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrt und Drogeneinfluss und eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Betrunkener Autofahrer fährt gegen parkenden PKW
Inglstadt, 11.12.2021, 06:00 Uhr
Am frühen Samstagmorgen fuhr ein betrunkener Autofahrer mit seinem Fahrzeug frontal gegen einen anderen PKW, welcher in einer Hofeinfahrt in der Lachnerstraße geparkt war und flüchtete im Anschluss. Der Unfall und das Entfernen vom Unfallort konnte durch zwei Zeugen beobachtet werden, weshalb es im Nachgang möglich war, den 50-jährigen Ingolstädter zu ermitteln. Der erste Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille, was für den Fahrer eine Blutentnahme und die durch die Staatsanwaltschaft Ingolstadt angeordnete Beschlagnahme des Führerscheins nach sich zog. Der 50-jährige verursachte insgesamt einen Sachschaden von knapp über 10.000€. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Kommentar verfassen