Do. Jan 27th, 2022

Überholt trotz Gegenverkehr – 2 Verletzte nach Zusammenstoß
Großmehring, B 16 a, 700 m nach der Einmündung zur Regensburger Str. i. R. Ingolstadt, 21.12.2021, 17.32 Uhr
Etwa 700 m nach der Einmündung zur Regensburger Str. überholte auf der B 16a i. R. Ingolstadt im Bereich der dortigen S-Kurve ein 40-jähriger aus dem Lkr. Kelheim mit seinem Pkw Ford Focus den vor ihm fahrenden Lkw-Zug eines 48-jährigen aus dem Lkr. Pfaffenhofen trotz Gegenverkehr. Es kam zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden 32-jährigen, ebenfalls aus dem Lkr. Kelheim, als sich beide Fahrzeuge auf Höhe der Mitte des Lkw des 48-jähirgen befanden. Nach dem Zusammenstoß, beide Fahrzeuge prallten jeweils mit der linken Frontseite zusammen, prallte der Ford Focus des 40 jährigen noch mit seiner rechten Seite gegen die linke Seite des Lkw des 48-jährigen, kam dann nach links von der Fahrbahn ab und an der Böschung zum Stehen. Der Pkw des 32-jährigen, ein Mercedes E-Klasse, kam auf der Fahrbahn zum Stillstand. Schwer verletzt wurde der 32-jährige, leicht verletzt der 40-jährige. Sie wurden beide mit Rettungswägen in umliegende Krankenhäuser verbracht. Es entstand ein Schaden von etwa 40.000 Euro. Die beiden Pkw mussten abgeschleppt werden. Der 48-jährige Lkw-Fahrer konnte mit seinem Lkw DAF mit Anhänger Fliegl die Fahrt fortsetzen. Die B 16a musste bis zur Reinigung der Fahrbahn und dem Abschleppen der Fahrzeuge für etwa 2 Stunden komplett gesperrt werden. Es unterstützte die Freiwillige Feuerwehr aus Großmehring bei der Absicherung der Unfallstelle.

Nach Fahrstreifenwechsel Auffahrunfall verursacht und weitergefahren – Zeugen gesucht
Wolnzach, A 9 i. R. München, 500 m vor dem Autobahndreieck Holledau , 21.12.2021, 15.05 Uhr
Da unmittelbar vor ihr der Fahrer eines roten Pkw vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen wechselte, musste eine 21-jährige aus dem Lkr. Eichstätt, die mit ihrem Pkw Audi A 3 den mittleren Fahrstreifen befuhr, abbremsen. Dies bemerkten die auf dem mittleren Fahrstreifen Nachfolgenden offensichtlich zu spät. So fuhr der 63-jährige aus dem Lkr. Dachau mit seinem Pkw Mazda dem Audi auf und der 21-jährige aus dem Lkr. Pfaffenhofen mit seinem Pkw Ford Focus noch dem Mazda des 63-jährigen leicht auf. Leicht verletzt wurde die 21-jährige. Nicht mehr fahrbereit war der Pkw Mazda des 63-jährigen. Es entstand ein Sachschaden von über 20.000 Euro. Die Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt, Tel. 0841/9343-4410, bittet um Hinweise auf den roten Pkw, der den Fahrstreifen wechselte und mit dem es zu keinem Zusammenstoß kam.

Kommentar verfassen