Sa. Feb 4th, 2023

Neuburg – Bei einem Verkehrsunfall mit einem Polizeifahrzeug während einer Einsatzfahrt wurden am heutigen Samstag, 03.12.2022 vier Personen leicht verletzt.
Gegen 16.47 Uhr war das mit zwei Beamten besetzte Dienstfahrzeug der Polizeiinspektion Neuburg auf der Staatsstraße 2035 in südliche Fahrtrichtung unterwegs. Am Fahrzeug waren Blaulicht und Martinshorn in Betrieb. Vor dem Polizeifahrzeug fuhr ein ebenfalls mit zwei Personen besetzter Pkw Audi in gleiche Richtung. Als der Fahrer des Dienstfahrzeugs zum Überholen ansetzte, begann der Vorausfahrende zeitgleich den Abbiegevorgang nach links. Beide Fahrzeuge kollidierten in der Folge miteinander. An den Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden, der nach einer ersten Schätzung insgesamt mit einer Höhe von rund 45 000 Euro angegeben wird. Die Feuerwehren aus Neuburg und Feldkirchen waren mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort, sicherten die Unfallstelle ab und leiteten den Verkehr um. Die St 2035 war bis ca. 18:30 Uhr vollständig gesperrt. Beide Polizeibeamte, sowie der 26-jährige Audi Fahrer und seine 21-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt ins Krankenhaus verbracht. – Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Fahrt unter Alkoholeinfluss
Oberhausen / OT Unterhausen, Bahnhofstraße, 04.12.2022, 00:50 Uhr
Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle konnte bei einem 76jährigen Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen Alkoholgeruch festgestellt werden. Nachdem dem Mann zunächst ein freiwilliger Alkoholtest angeboten wurde, er aber körperlich nicht in der Lage war, den Test durchzuführen, wurde ein Blutentnahme angeordnet. Das Ergebnis der Blutuntersuchung liegt derzeit noch nicht vor. Aufgrund des Anfangsverdachts einer Ordnungswidrigkeit nach dem StVG wurde die Weiterfahrt unterbunden. – Polizeiinspektion Neuburg

Kommentar verfassen