Fr. Feb 3rd, 2023

AUFRUF an mögliche Zeugen und / oder der Pkw Fahrer —
Staatstrasse 2049 zwischen Pöttmes und Klingsmoos, 14.12.2022, ca. 14:50 Uhr, Sachschaden: ca. 750 Euro am beschädigten Fahrrad
Ein 18 jähriger Mann aus Klingsmoos fuhr am 14.12.2022, ca. 14:50 Uhr, auf dem Radweg, welcher parallel zur Staatsstraße 2049 zwischen Pöttmes und Klingsmoos (Gemeinde Königsmoos) verläuft. Der junge Mann radelte in Richtung Klingsmoos. Auf Höhe der Schützengesellschaft (St2049, Abschnitt 120, km 0,32) kam aus bisher unbekannten Gründen ein grauer Pkw von der Fahrbahn ab, fuhr auf den Radweg und erfaßte mit seiner Pkw-Front den jungen Radfahrer. Der graue Pkw blieb zum Teil auf dem Radweg und mit einem Teil im angrenzenden Feld stehen. Der Radfahrer und der Pkw Fahrer unterhielten sich kurz an der Unfallstelle. Der Pkw Fahrer erkundigte sich nach einem Schaden am Fahrrad. Zu diesem Zeitpunkt gab der Radfahrer an, dass sein Rad nicht beschädigt sei.
Beide Männer verabschiedeten sich ohne ihre Personalien auszutauschen. Im Laufe des Tages traten bei dem Radfahrer Schmerzen auf, welche den jungen Klingsmooser veranlassten, einen Arzt aufzusuchen. Dieser attestierte ihm u.a. eine Prellung des rechten Knies und eine HWS Prellung. Das Fahrrad wurde durch den Unfall doch beschädigt. Am Rad war der Rahmen verzogen, die Schaltung war defekt, und die Gabel wurde durch den Anstoß verbogen. Das Kennzeichen des grauen Pkw ist ebenso nicht bekannt. Wer kann Angaben zum Pkw und seinen Fahrer machen? Sachdienliche Hinweise zur o.g. Sachverhalt nimmt die PI Schrobenhausen unter 08252/89750 entgegen.

Kommentar verfassen