Fr. Mrz 1st, 2024

Ingolstadt – Ein Leichtverletzter und rund 1000 Euro Sachschaden waren die Folgen eines Verkehrsunfalls am Donnerstagnachmittag im Stadtgebiet Ingolstadt.
Eine 32-jährige Autofahrerin aus Ingolstadt bog von der Gutenbergstraße nach rechts in die Regensburger Straße ab. Hierbei übersah sie einen von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Radfahrer, der ordnungsgemäß den rechten Radweg stadteinwärts benutzte. Der Pkw erfasste den 51-jährigen Ingolstädter mit der linken Frontseite. Durch den Anstoß wurde er auf die Fahrbahn geschleudert, wobei er sich leichte Verletzungen zuzog. Nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst an der Unfallstelle konnte er die Weiterfahrt antreten. An beiden Fahrzeugen war lediglich geringer Sachschaden entstanden. – Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt

Kommentar verfassen