Do. Mai 30th, 2024

Schrobenhausen, Rainerau am „Kartoffelkreisel“ in Schrobenhausen, 01.04.2023, ca. 21:20 Uhr, Sachschaden: ca. 2500 Euro
Ein 18 jähriger Fahranfänger aus Schrobenhausen befuhr mit seinen blauen BMW die Rainerau in Schrobenhausen. Er befuhr den Kreisverkehr („Kartoffelkreisel“) aus Richtung Krankenhaus Schrobenhausen kommend. An der zweiten Ausfahrt Rainerau – Wertstoffhof wollte der junge Mann den Kreisverkehr wieder verlassen. Der BMW geriet auf der feuchten – jedoch griffigen – Fahrbahn ins Schleudern. Der junge Fahrer verlor die Kontrolle über seinen Pkw und prallte frontal gegen ein Verkehrszeichen (rechts am Fahrbahnrand stehend). Dabei knickte der Ständer des Verkehrszeichens um. Das Zeichen wurde zudem komplett aus seinem Betonfundament gerissen.

Der Schrobenhausener wurde durch den Unfall leicht verletzt. Er klagt über Schmerzen im Halsbereich, verzichtete jedoch auf eine ärztliche Behandlung. An seinem Pkw BMW entstand ein Schaden im Frontbereich. Dieser wurde auf ca. 2000 Euro geschätzt. Der Höhe des beschädigten Verkehrszeichens beläuft sich auf ca. 500 Euro. In Anbetracht des massiven Schadenbildes ist davon auszugehen, dass der junge Fahranfänger nicht mit angepasster Geschwindigkeit in den/durch den Kreisverkehr gefahren ist.

Kommentar verfassen