Mi. Jul 24th, 2024

Bergheim/Neuburg – Am Mittwoch, den 16.08, befuhr ein 58-jähriger aus dem Landkreis mit seinem Pkw und einem Verkaufswagen den Fährenweg in Bergheim. Als der in die Schulstraße einbog, öffnete sich aus ungeklärter Ursache die Klappluke an der rechten Seite seines Verkaufsanhängers.

Mit der geöffneten Luke blieb er an einem Baum hängen wodurch die Klappe abgerissen wurde und der gesamte Aufbau vom Anhänger geschoben wurde. Durch den Verkehrsunfall wurde die Schulstraße komplett blockiert, verletzt hatte sich zum Glück niemand. Am Anhänger entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden, auch das Zugfahrzeug wurde leicht beschädigt. Der Gesamtschaden wurde auf ca. 26.000 EUR geschätzt. Die Überreste des Anhängers mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Die Absperr- und Aufräumarbeiten wurden durch die Gemeinde Bergheim unterstützt. Die Schulstraße war für ca. eineinhalb Stunden nicht befahrbar.

Kommentar verfassen