Di. Aug 3rd, 2021

Ingolstadt, Kreuzung Hans-Stuck-Straße / Furtwänglerstraße, 27.06.2021, ca. 13:30 Uhr
Eine 46-jährige aus Ingolstadt befuhr die Hans-Stuck-Straße in Richtung der Richard-Wagner-Straße mit ihrem Audi und bog an der Kreuzung zur Furtwänglerstraße nach links in diese ab. Aufgrund eines in der Furtwänglerstraße entgegen der Fahrtrichtung stehenden Kleintransporters musste die Fahrzeugführerin abbremsen. Hierdurch befand sie sich noch im Kreuzungsbereich und wurde von einem entgegen kommenden 74-jährigen Kradfahrer übersehen, der die Hans-Stuck-Straße in Richtung des Hochkreisels befuhr. Infolgedessen kam es zu einem Zusammenstoß zwischen Krad und Audi, hierbei wurde der Motorradfahrer leicht verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Beide Fahrzeuge waren durch den Verkehrsunfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Da es außer einer hellen Lackfarbe keine Beschreibung zu dem Kleintransporter gibt, bittet die Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt um entsprechende Hinweise von Verkehrsteilnehmern, die sich zum Unfallzeitpunkt an der besagten Kreuzung befanden und Hinweise zum Fahrzeug und / oder dessen Fahrer geben können. Hierzu können unter der Telefonnummer 0841 / 9343 – 4410 entsprechende Mitteilungen durchgegeben werden. Die Berufsfeuerwehr Ingolstadt sicherte die Unfallstelle mit einem Fahrzeug ab, der entstandene Sachschaden wird auf ca. 17.500 Euro geschätzt.  – Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt

 

Kommentar verfassen