Fr. Sep 17th, 2021

Schrobenhausen, 10.01.2021 – Um ca. 19:30 Uhr kam es am 09.01.2021 in Hörzhausen zu einem Fall der Verkehrsunfallflucht, wobei ein Verkehrszeichen beschädigt hinterlassen worden war.

Zur Unfallzeit befuhr ein Unbekannter bzw. eine Unbekannte mit einem Pkw die Kreisstraße ND 3 von Halsbach kommend Richtung Hörzhausen. Am Ortseingang konnte ein unbeteiligter Zeuge beobachten, dass das Fahrzeug hier schon fälschlicherweise die dortige Verkehrsinsel links passierte. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam der Pkw folglich ins Schleudern und fuhr auf den linksseitig verlaufenden Geh- und Radweg.

Hier gab es einen Zusammenstoß zwischen dem Fahrzeug und dem Verkehrszeichen „Geh- und Radweg“, welches beschädigt worden war. Der/die Unbekannte entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Aufgrund des zur Unfallzeit vorherrschenden, dichten Nebels, konnte der Zeuge keine näheren Angaben zum Fahrzeug oder Kennzeichen machen. Das Fahrzeug sei in Richtung Schrobenhausen weitergefahren.

Aufgrund des Schadensbildes am Verkehrszeichen kann davon ausgegangen werden, dass es bei dem Fahrzeug zu einem nicht unerheblichen Schaden gekommen sein muss. Wem nach der Unfallzeit möglicherweise solch ein Fahrzeug mit diversen Beschädigungen aufgefallen ist, soll sich bitte bei der Polizeiinspektion Schrobenhausen unter 08252/8975-0 melden.

Kommentar verfassen