Sa. Jul 13th, 2024

Terschelling: Der brennende Autofrachter vor der niederländischen Küste wird vorerst nun doch nicht abgeschleppt.

Laut der Wasserbehörde in Den Haag kann er nicht wie geplant an einen sichereren, neuen Ankerplatz nördlich der Wattenmeer Insel Schiermonnikoog gebracht werden. Grund ist die aktuelle Windrichtung. Dadurch werde Rauch vom Schiff über den Schlepper getrieben. Das gefährde Sicherheit und Gesundheit von dessen Besatzung. Es wird nicht erwartet, dass der Wind in den kommenden Tagen dreht. Auf dem Frachter „Fremantle Highway“ mit rund 3.800 Autos ist am Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Wenn er zerbricht oder kentert, droht eine Umweltkatastrophe im Wattenmeer. – BR

Kommentar verfassen