Sa. Jul 20th, 2024

Wie berichtet wurde seit dem 20. Juli eine 32-jährige Frau aus Pfaffenhofen vermisst.Pfaffenhofen a.d. Ilm, 01.08.2023 –

Nach Aussendung der Öffentlichkeitsfahndung gab ein Bürger einen Hinweis auf ein aufgestelltes Zelt im Pfaffenhofener Waldstück „Schleiferholz“. Die Einsatzkräfte fanden bei einer Überprüfung dort einen weiblichen Leichnam auf. Inzwischen ist gesichert, dass es sich bei der Toten um die Vermisste aus Pfaffenhofen handelt.

Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen zur Klärung der Todesumstände übernommen. Hinweise auf einen Unglücksfall oder Fremdverschulden ergaben sich nicht. Es wird höflich gebeten, die im Rahmen der Fahndung veröffentlichten persönlichen Daten nicht mehr zu verwenden sowie das übersandte Lichtbild zu löschen.

 

Ursprungsmeldung der Polizeiinspektion Pfaffenhofen:

Vermissung einer 32jährigen aus Pfaffenhofen
Seit dem 20.07.23 wird die 32jährige S. aus Pfaffenhofen an der Ilm vermisst. Sie dürfte sich zuletzt in der Nacht vom 20. auf den 21.07.23 in ihrer Wohnung in Pfaffenhofen aufgehalten haben und wurde seither nicht mehr gesehen.

Frau S. ist ca. 165 cm groß, hat eine vollschlanke Figur, dunkelblonde Haare, die oft zu einem Dutt gebunden sind und einige markante Leberflecke im Gesicht. Zur Bekleidung liegen hier derzeit keine Erkenntnisse vor.

Sie könnte sich noch im Raum Pfaffenhofen aufhalten, es gibt jedoch auch Hinweise, dass sie nach Berlin oder in die Ukraine reisen könnte. Darüber hinaus hält sie sich gerne in freier Natur auf und könnte mit einem Zelt im Wald campen. Hinweise werden dringend an die Polizeiinspektion Pfaffenhofen unter 08441/80 95 -0 oder jede andere Polizeidienststelle erbeten.

Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Kommentar verfassen