Fr. Sep 24th, 2021

Ingolstadt – In der Nacht von Freitag auf Samstag 21/22.05.2021 wurde durch bislang unbekannte Täter versucht, mehrere Fahrzeuge und einen Fahrradunterstand im Südwesten Ingolstadts anzuzünden. Die Kriminalpolizei ermittelt und sucht Zeugen.

Am Samstagmorgen wurde durch den Besitzer eines PKW, welcher über Nacht auf einem Parkplatz im Bereich der Münchner Straße/Tillystraße abgestellt war, ein Brandschaden am rechten Vorderreifen seines Fahrzeugs festgestellt. Hier wurde durch einen bislang unbekannten Täter brennbares Material in die Felge gesteckt und versucht, dieses anzuzünden. Zu einem Brand kam es allerdings nicht. Durch die Hitzeeinwirkung entstand lediglich geringfügiger Schaden. Der Tatzeitraum kann von Freitag, 14.05.2021, 20:30 Uhr bis Samstag, 15.05.2021, 08:20 Uhr, eingegrenzt werden.

Im Zuge der anschließenden Aufnahme des polizeilichen Sachverhalts konnten drei weitere versuchte Brandlegungen in der Tillystraße festgestellt werden. An zwei Fahrzeugen und einer holzvertäfelten Fahrradgarage wurde ebenfalls versucht, ein Feuer zu legen. Auch dies misslang und es entstand geringer Sachschaden.

Die Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt hat in diesen Fällen die weiteren Ermittlungen übernommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 0841/93430 zu melden. – Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Kommentar verfassen