So. Jul 14th, 2024

Versuchter Einbruch in Juweliergeschäft – Polizei sucht ZeugenIngolstadt – In der Nacht von Freitag (14.07.2023) auf Samstag (15.07.2023) versuchten unbekannte Tatverdächtige in ein Juweliergeschäft in Ingolstadt einzubrechen. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise.

Unbekannte Tatverdächtige versuchten mit brachialer Gewalt durch die Eingangstüre in ein Juweliergeschäft in der Harderstraße einzudringen. Dies gelang jedoch offensichtlich nicht, so dass kein Entwendungsschaden entstand. Die Höhe des Schadens an der beschädigten Tür beläuft sich auf ca. 3 000 Euro. Die Kriminalpolizei Ingolstadt bittet Zeugen, die in der Tatnacht verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, insbesondere auch zu einem evtl. Fluchtfahrzeug sich unter Tel. 0841/9343-0 zu melden.

Festnahme nach sexuellem Übergriff
Am Dienstag, 18.07.2023 wurde in Ingolstadt ein 48-jähriger Mann festgenommen, nachdem er zuvor einem Mädchen gegenüber sexuell übergriffig geworden war. Die KPI Ingolstadt konnte den zunächst unbekannten Täter ermitteln und identifizieren.
Der Tatverdächtige stellte vor längerer Zeit einem in seiner Nachbarschaft wohnenden damals 17-jährigen Mädchen über mehrere Monate nach. Gegenüber der heute 19-Jährigen kam es in einer Parkanlage auch zu sexuellen Handlungen. Der 48-Jährige Ingolstädter konnte am Dienstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ingolstadt durch Beamte der KPI Ingolstadt festgenommen werden. Der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Ingolstadt setzte den Haftbefehl in Vollzug, woraufhin der Tatverdächtige in eine Justizvollzugsanstalt verbracht wurde.

Kommentar verfassen