Do. Mai 30th, 2024

Karlskron, Lkrs. Schrobenhausen, 13.06.2023 – Nachdem ein 53-jähriger Mann seine Partnerin bis zur Bewusstlosigkeit würgte, hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen. Zwischenzeitlich wurde Haftbefehl erlassen.

Am vergangenen Freitag, 09.06., war der 53-Jährige mit seiner neuen Partnerin in deren Wohnung in Streit geraten. In diesem Zusammenhang würgte der Mann die 55-Jährige Karlskronerin auf der Terrasse bis zur Bewusstlosigkeit. Erst als eine Nachbarin das Röcheln des Opfers vernahm und nach dem Rechten sah, ließ der Täter von ihr ab und flüchtete. Die 55-Jährige wurde medizinisch betreut und befindet sich auf dem Weg der Besserung. Der einschlägig vorbestrafte Tatverdächtige, der erst im letzten Jahr aus einer jahrzehntelangen Haftstrafe entlassen worden war, konnte kurze Zeit später durch Kräfte der Polizeiinspektion Schrobenhausen festgenommen werden. Die sachleitende Staatsanwaltschaft Ingolstadt geht von einem versuchten Tötungsdelikt aus und beantragte einen Haftbefehl, der am Samstag durch den zuständigen Richter in Kraft gesetzt wurde. – Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Kommentar verfassen