Mo. Jul 4th, 2022

Ab dem 10. Januar können wieder 5-Jahres-Verträge für das Bayer. Vertragsnaturschutzprogramm (VNP) abgeschlossen werden.

Neuburg – Mit dem Vertragsnaturschutzprogramm unterstützt der Freistaat Bayern die naturschonende Bewirtschaftung von ökologisch wertvollen Flächen. Die
Vertragslaufzeit beträgt fünf Jahre.

Der Antragszeitraum für die Verlängerung auslaufender Verträge, sowie für den Neuabschluss startet am 10.01.2022 und läuft bis zum 23.02.2022. Über das Programm werden verschiedene naturschonende Maßnahmen in der Bewirtschaftung gefördert. Verzichtet der Vertragspartner beispielsweise auf Düngung und chemischen Pflanzenschutz und liegt der Schnittzeitpunkt nach dem 15. Juni eines Jahres, werden mindestens 470 € pro Hektar und Jahr zusätzlich zu den Flächenprämien ausbezahlt.

Landwirte, bei denen Ende 2021 Verträge ausliefen, werden in den nächsten Tagen von der Unteren Naturschutzbehörde kontaktiert. Landbewirtschafter, die an einem Neuabschluss interessiert sind, werden gebeten, sich mit Herr Hadatsch in Verbindung zu setzen (08124 52150 oder vnp@neuburg-schrobenhausen.de).

Zusätzlich gibt es Flächen im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen, auf welchen die Pflegemaßnahmen derzeit über die Landschaftspflege laufen. Diese sollen, wenn möglich ins VNP überführt werden. Bei Interesse an den naturschutzfachlich wertvollen und daher anspruchsvoller zu pflegenden Flächen, wenden Sie sich gerne an Herrn Tenner oder Frau Nilges von der unteren Naturschutzbehörde (08431 57-447 oder -217 oder naturschutz@neuburg-schrobenhausen.de). – Christoph Unterburger, Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen

Kommentar verfassen