So. Feb 5th, 2023

Regensburg: Nach seiner spektakulären Flucht aus dem Amtsgericht Regensburg ist ein verurteilter Mörder gefasst worden.
Wie die Polizei am Abend mitteilte, ging der 40jährige in Frankreich nahe der deutschen Grenze Fahndern ins Netz. Der flüchtige Algerier hatte 2011 einen Lottoladen in Nürnberg überfallen und die Besitzerin umgebracht. Seit 2013 sitzt er eine lebenslange Haftstrafe in Straubing ab. Wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte muss er sich außerdem vor dem Amtsgericht Regensburg verantworten, wo er vergangenen Donnerstag eine Verhandlungspause zur Flucht durch ein Fenster nutzte. – BR

Kommentar verfassen