Do. Jun 13th, 2024

München: Der Bayerische Verwaltungsgerichthof befasst sich am Vormittag mit der Zukunft der Sudbury Schule am Ammersee.
2016 musste die private Grund- und Mittelschule in Reichling nach nur zwei Jahren schließen. Die Behörden verlängerten die Genehmigung nicht. Der Trägerverein klagte dagegen – das Verwaltungsgericht München wies die Klage zurück. Heute will der Bayerische Verwaltungsgerichtshof das Gutachten eines Sachverständigen anhören. Die Sudbury-Schule unterschied sich deutlich von anderen: Es gab weder Klassen, noch Fächer noch Lehrpläne. Die Schüler bestimmen alle Regeln mit – Bewertungen gab es nur mit ihrem Einverständnis. – BR

Kommentar verfassen