Di. Mrz 5th, 2024

Berlin: Mehr als 40 Prozent der Rentner in Deutschland haben ein Netto-Einkommen von weniger als 1.250 Euro im Monat.
Das zeigen Zahlen, die das Statistische Bundesamt auf Anfrage des Linken-Abgeordneten Bartsch veröffentlicht hat. Jeder vierte Rentner kommt demnach sogar auf weniger als 1.000 Euro, in erster Linie betrifft das Frauen. Bartsch sprach angesichts der Zahlen von einem „Armutszeugnis für unser Land“ und nannte die Rentenempfänger „die Hauptverlierer der Inflation“. 2024 drohe ihnen das vierte Jahr in Folge mit realem Kaufkraftverlust. Bartsch fordert eine einmalige Rentenerhöhung um zehn Prozent, um die Inflation auszugleichen. – BR

Kommentar verfassen