Mo. Jul 15th, 2024

Frankfurt: Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft wird beim letzten EM-Vorrundenspiel gegen die Schweiz mit vier gelb-belasteten Spielern antreten: Den drei Verteidigern Tah, Rüdiger und Mittelstädt droht damit eine Sperre im Achtelfinale, falls sie heute nochmals gelb sehen.

Auch Mittelfeldspieler Andrich ist gefährdet. Trainer Nagelsmann legt aber Wert darauf, dass das Team seinen Rhythmus behält und setzt deshalb auf die bewährte Startaufstellung. Parallel zum Spiel in Frankfurt stehen sich um 21 Uhr in Stuttgart Ungarn und Schottland gegenüber. – BR

Kommentar verfassen