Mo. Okt 25th, 2021

Toronto: In Kanada ist ein Mann mit einem Pick-Up-Truck offenbar gezielt in eine muslimische Familie gerast.
Zwei Frauen, ein Mann und ein Mädchen starben. Nur ein 9-jähriger Junge überlebte schwer verletzt. Die Tat ereignete sich in der kanadischen Stadt London; die Familie war dort zu Fuß unterwegs. Die Polizei konnte den mutmaßlichen Täter, einen 20-Jährigen, wenig später festnehmen. Sie geht von einem islamfeindlichen Motiv aus. Kanadas Premierminister Trudeau sagte, er sei entsetzt von diesem Akt des Hasses. Er sicherte den Muslimen im ganzen Land zu, an ihrer Seite zu stehen. Islamfeindlichkeit habe keinen Platz in Kanada, so Trudeau. – BR

Kommentar verfassen