Mo. Mai 16th, 2022

Warschau: In Polen hat sich die Zahl der Toten nach dem Grubenunglück im Süden des Landes erhöht:
Mittlerweile wurden die Leichen von vier Bergleute geborgen, sechs Menschen werden noch vermisst. Die Suche nach ihnen ist gefährlich, weil in dem Kohlebergwerk eine große Menge Methangas ausgetreten ist – was zu Explosionen führen könnte. Rund um die Mine im Süden Polens hatte es gestern früh ein Erdbeben gegeben. Erst ein paar Tage zuvor waren bei Methangas-Explosionen in einem anderen Bergwerk fünf Menschen ums Leben gekommen. – BR

Kommentar verfassen