Mo. Mai 20th, 2024

Berlin: Die Hälfte der ehrenamtlichen Bürgermeisterinnen und Bürgermeister in Deutschland sind mit ihren Arbeitsbedingungen unzufrieden.
Das Ergab eine bundesweite forsa-Umfrage im Auftrag der Körber-Stiftung. Als Begründung gaben viele den Spagat zwischen ihrem Ehrenamt, dem Beruf und der Familie an. Auch Anfeindungen erschweren demnach zunehmend den Job. 40 Prozent der Befragten gaben an, dass sie oder ihr Umfeld schon einmal beleidigt, bedroht oder angegriffen wurden. – BR

Kommentar verfassen