Di. Mrz 5th, 2024

Schernfeld – Am Montagabend (05.02.2024) kippte bei einem Verkehrsunfall auf der B13 ein Anhänger auf die Fahrbahn.
Gegen 17.45 Uhr fuhr ein 61-jähriger Ansbacher mit einem Milchlaster samt Anhänger auf der B13 auf Höhe des Geländer in Richtung Weißenburg. Dort kam er – bisherigen Ermittlungen nach – nach rechts von der Straße ab, überfuhr dort ein Vorfahrtstraßenschild und rutschte in den rechten Straßengraben. Durch Gegenlenken versuchte der Ansbacher das Gespann auf die Straße zurückzubringen. Dadurch kippte der Anhänger. Durch die Beschädigungen am Anhänger, dem Laster und der Straße entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 50.000 Euro. Die Bundesstraße musste nur kurzzeitig für den Verkehr gesperrt werden. Es kam zu keinen größeren Verkehrsbehinderungen.

Kommentar verfassen