So. Aug 14th, 2022

Canazei: Vom Lawinen-Unglück in den Dolomiten sind offenbar auch zwei Deutsche betroffen.
Davon geht das Auswärtige Amt aus. Demnach sind die beiden Bergsteiger verletzt, der 67-jährige Mann und die 58-jährige Frau befänden sich auf der Intensivstation. Diplomatische Vertreter Deutschlands stünden mit den italienischen Behörden in ständigem Austausch. Heute gehen die Such- und Rettungsarbeiten am 3340 Meter hohen Berg Marmolata weiter. Eine Gletscherlawine aus Schnee, Eis und Geröll hatte gestern mehrere Bergsteiger an der Grenze zwischen den Regionen Trentino-Südtirol und Venetien mitgerissen. Bislang ist von sechs Toten, acht Verletzten und etwa 20 Vermissten die Rede. – BR

Kommentar verfassen