So. Jun 23rd, 2024

Manching – In der Nacht von Samstag, 11.02.23 auf Sonntag, 12.02.23 geriet in Manching aus noch unbekannter Ursache der unbewohnte Vorbau eines Hauses in Brand.
Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen aufgenommen. Sonntagnacht, gegen 02.30 Uhr bemerkten Passanten einen Brand am unbewohnten Gebäudevorbau eines Hauses in der Geisenfelder Straße. Das Haus selbst wird von einer Handwerkerfirma genutzt, der Vorbau dient als Abstellraum. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Manching konnten in der Folge das Feuer zügig löschen. Es wurden ein Fenster, die Hauswand und im Vorbau gelagerter Schrott beschädigt. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf höchstens 1 000 Euro. Im Gebäude befanden sich bei Brandausbruch keine Personen, somit keine Verletzten. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen aufgenommen und schließt nach heutiger Brandortbegehung eine Vorsatztat aus. – Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Kommentar verfassen