Mo. Jul 15th, 2024

Minsk: Knapp zwei Wochen nach der Revolte in Russland gibt es weiterhin widersprüchliche Informationen darüber, wo sich der Chef der Wagner-Söldnertruppe, Prigoschin, derzeit aufhält.

Der belarussische Präsident Lukaschenko teilte mit, Prigoschin sei in seinem Wohnsitz in St. Petersburg, die Wagner-Truppen seien in den Lagern geblieben, in denen sie vor dem Aufstand stationiert waren. Erst vergangene Woche hatte er behauptet, Prigoschin sei in Belarus. Lukaschenko hatte bei dem Aufstand am 24. Juni zwischen Prigoschin und dem russischen Präsidenten Putin vermittelt, die Wagner-Truppen beendeten ihren Marsch auf Moskau und erhielten im Gegenzug Sicherheitsgarantien und die Erlaubnis, nach Belarus zu gehen. – BR

Kommentar verfassen