So. Jul 21st, 2024

Santa Cruz: Der Waldbrand auf der auch bei deutschen Urlaubern beliebten Insel Teneriffa breitet sich inzwischen deutlich langsamer aus.

Der kanarische Regierungschef Clavijo sagte, wegen der entspannteren Lage erwäge man, das Ausgangsverbot für mehrere Tausend Bewohner aufzuheben. Er sprach gleichzeitig von einem der schwersten Brände auf den Kanaren in den vergangenen 40 Jahren. Rund 3000 Menschen mussten evakuiert werden. Seit Mittwochnacht haben die Flammen im Nordosten der Insel nach der jüngsten Bilanz fast 4.000 Hektar Natur erfasst, eine Fläche so groß wie 5.500 Fußballfelder. – BR

Kommentar verfassen