Di. Okt 4th, 2022

Los Angeles: Ein Waldbrand im US-Bundesstaat Kalifornien hat zwei Menschen das Leben gekostet.
Nach Angaben der Feuerwehr wurden mehr als 3000 Häuser evakuiert und Schulen geschlossen. Mehr als 1000 Menschen sollen vor den Flammen geflohen sein. Das Feuer war am Montag in der Nähe der Ortschaft Hemet südöstlich von Los Angeles ausgebrochen und hat bereits mehr als 1600 Hektar Land verwüstet. Die Brandursache ist bisher noch nicht bekannt. Kalifornien leidet unter einer Hitzewelle mit Temperaturen bis zu 43 Grad, die voraussichtlich noch bis morgen anhalten soll. – BR

Kommentar verfassen