Mo. Apr 15th, 2024

Hamburg: Warnstreiks an deutschen Flughäfen treffen heute wieder Zehntausende Flugreisende. In der Nacht haben Beschäftigte des Luftsicherheitspersonals ihre Arbeit an den Airports in Hamburg, Stuttgart, Karlsruhe/Baden-Baden, Köln und Berlin niedergelegt.
Wegen der Warnstreiks am Stuttgarter Flughafen wird der Allgäu Airport zum Ausweichflughafen: Fluggäste der TUI Fly und Eurowings werden mit dem Bus von Stuttgart nach Memmingen gebracht. Unklar ist derzeit, wie stark der Flughafen München heute betroffen sein wird. Dort hat Verdi die Mitarbeiter der Personalkontrolle zum Streik aufgerufen; die Passagiere können hingegen normal abgefertigt werden. Für morgen hat die Gewerkschaft Verdi zu weiteren Warnstreiks des Luftsicherheitspersonals aufgerufen. Dann sind die Standorte Hannover, Dortmund, Weeze, Dresden, Leipzig und erneut Karlsruhe/Baden-Baden betroffen. – BR

Kommentar verfassen