Mo. Mrz 8th, 2021

Alle Jahre wieder freuen wir uns auf diese herrliche Adventszeit. Auch wenn das Wetter bisher noch nicht so ganz mitspielt: Die Weihnachtsmärkte in der ganzen Region mit ihren urigen Buden, den weihnachtlichen und kunsthandwerklichen Angeboten, den herrlichen Düften, die festlichen Dekorationen in den Schaufenstern und die stimmungsvolle Beleuchtung in den Innenstädten und an den Fenstern der Privathäuser machen uns trotzdem richtig Lust auf Advent und Weihnachten.

Mit viel Liebe und Engagement organisieren zahlreiche Kommunen, Vereine, Gewerbeverbände, Organisationen und Privatleute „ihren Weihnachtsmarkt“. Jeder ist einen Besuch wert – für uns Grund genug, sie in der „brennessel“ vorzustellen.

„Zauberhafte Weihnachtszeit“ in Neuburg:

Weihnachtsmarkt am Schrannenplatz vom 29.11. bis 23.12.06
Große Sozialverlosung: Hauptpreis 1 VW Fox
Die Fieranten unter der Organisation von Paul Heinzlmeir, Klaus Benz, der Werbegemeinschaft Treffpunkt Neuburg und des Stadtmarketing Neuburg an der Donau e.V. haben wieder viel Phantasie walten lassen, um unter dem neuen Motto „Zauberhafte Weihnachtszeit in Neuburg“ diese unterhaltsam-besinnlich zu gestalten. Besonderes Highlight am 1. Adventswochenende ist die „Apres-Ski-Party“ am Schrannenplatz mit DJ Bernhard Mahler am 2. Dezember, sowie der Künstler Klaus Grunenberg, der am Sa 16.12., 12.30 Uhr eine Skulptur aus Eis modellieren wird.

Viele Attraktionen
Das Marionettentheater auf der Aktionsbühne und die Christkindl-Wunschzettel-Aktion sind nur einige Attraktionen, die auf die Besucher warten. Dieses Jahr können sich die Kinder aus 26 Geschenken ihr Lieblingsgeschenk vom Gabentisch aus der Weihnachtswerkstatt aussuchen, der im Schaufenster der ehem. Commerzbank am Spitalplatz zu bewundern ist. Dazu gibt es viel stimmungsvolle Musik in den Straßen und auf dem Schrannenplatz. Die Stadtkapelle, Monja, traumhafte Gitarrenklänge mit Hans Heyer und die Malibus, um nur wenige zu nennen, werden weihnachtliche Weisen zum Besten geben. Darüber hinaus verwandeln sich an allen Adventswochenenden die Schmid-, Färber- und Rosenstraße in eine Fußgängerzone mit zahlreichen Weihnachtsbuden. Das Parken an den Adventswochenenden ist kostenfrei.

1. Hauptpreis: VW Fox
Natürlich darf die Neuburger Sozialverlosung nicht fehlen, die heuer zum 18. Mal vom BRK organisiert wird. Zugunsten zahlreicher Neuburger Sozialverbände warten viele Gewinne (Reisen, Uhren, Fahrräder, Sportsachen uvm.) auf die Loskäufer. Am Samstag, den 23. Dezember ist dann das große Finale mit Besuch des Christkindls und der Hauptziehung. Als 1. Hauptpreis wurde dieses Jahr ein VW Fox vom Autohaus Prüller zur Verfügung gestellt. Musikalisch klingt der Weihnachtsmarkt mit der Baringer Blaskapelle sowie der „Saxy-Family“ besinnlich aus.

Programm-Highlights Aktionsbühne am Schrannenplatz
Sa 2.12., 16-18 Uhr: Traumhafte Gitarrenklänge mit Hans Heyer, 18-22 Uhr: „Apres-Ski-Party“ mit DJ B. Mahler, So 3.12., 14.00/15.15./16.15 Uhr Marionettentheater, 17 Uhr 1. Zwischenziehung Sozialverlosung, 17.30 Uhr: Lieder von „Monja“ aus Gachenbach, Do 7.12., 18 Uhr: Laternenumzug und Bescherung durch Nikolaus (Treffp. Innenhof GH Neuwirt), Fr 8.12., 14.00/15.15./16.15 Uhr Marionettentheater, Sa 9.12., 16-18 Uhr: Konzert Musikstadl Schönesberg, So 10.12., 15 Uhr: Weihnachts-Special mit Fun-Group-Kids, 15.30 Uhr Lieder v. Jenny Bauer, 16 Uhr Männergesangsverein Echsheim, 17 Uhr 2. Zwischenziehung Sozialverlosung, Fr 15.12., 14.00/15.15./16.15 Uhr Marionettentheater, Sa 16.12., 12.30 Uhr Eis-Skulptur-Künstler K. Grunenberg, 16-18 Uhr Akkordeon-Orchester Grünau, So 17.12., 16-18 Uhr Band „Malibu“ und singende Freunde, 17 Uhr 3. Zwischenzeihung Sozialverlosung, Fr 22.12., 14.00/15.15./16.15 Uhr Marionettentheater, Sa 23.12., 15 Uhr Weihnachtskonzert mit „Saxy Family“ aus Burgheim, 16 Uhr Lieder von R. Martiness, 17 Uhr Finale Wunschzettel-Aktion m. Christkind, 17.30 Uhr Hauptziehung Soziale Weihnachtsverlosung, Hauptpreis VW Fox.

Christkindlmarkt am Karlsplatz
vom 8.-10.12.06 und 15.-17.12.06 (Fr 16-20 Uhr, Sa 13-20 Uhr, So 11-20 Uhr)
Mit seinen herrlichen Fassaden und der überragenden Hofkirche bietet der Karlsplatz in der Altstadt eine besonders stimmungsvolle Kulisse für den traditionellen Christkindlmarkt. Nur an zwei Wochenenden (8.-10.12. und 15.-17.12.) bildet er mit seinen kunsthandwerklichen Angeboten (Glaskunst, Lederwaren, Krippenbauer, Holzspielzeug, Keramik etc.) einen besinnlich-festlichen Kontrast zum oft hektischen Geschehen in der Vorweihnachtszeit. Bei Lebkuchen, Plätzchen, Glühwein oder Tee werden Erinnerungen an die Kindheit wach. Am Freitag, 8.12. eröffnet der Weihnachtsengel um 17 Uhr, mit feierlichem Trompetensound vom Bläserquartett der Neuburger Stadtkapelle, den Christkindlmarkt mit seinem reichhaltigen und individuellen Rahmenprogramm. Highlights: Sa 9.12., 17 Uhr Besuch des Nikolaus, 18 Uhr Adventsingen mit Madrigalchor, Liederkranz und Chor Leuchtfeuer (Hofkirche), So 10.12., 17 Uhr Adventskonzert der Hofmusik ND (Hofkirche), Sa 16.12., 16 Uhr Adventskonzert d. Stadt Kapelle (Hofkirche)

Lebende Weihnachtswerkstatt
Das Neuburger Marionettentheater zeigt mehrmals im Loiblhaus das Marionettenspiel „Das Traumfresserchen“. Eine Möglichkeit zum Ponyreiten bietet der Verein „Pferdefreunde“ den Kindern auf dem Karlsplatz. Der Lions-Club Neuburg veranstaltet in der Amalienschule einen Bücherbasar zugunsten des Ernst-Toller-Literaturpreises mit Verkauf von Bildern, Weihnachtskarten, Kunst, Büchern, Weinen und CD’s unter dem „Gute Bücher-edle Weine-schöne Kunst“. Die „Lebende Weihnachtswerkstatt“ im Rathausfletz ist eine interessante Ergänzung zum Christkindlmarkt. Lassen Sie sich gefangen nehmen vom zauberhaften Ambiente in der historischen Altstadt Neuburg’s!

Weihnachtszauber auf Jagdschloss Grünau
8.-10.12. und 15.-17.12
An zwei Adventswochenenden öffnet das Jagdschloss Grünau heuer zum ersten Mal seine Pforten für einen Weihnachtsmarkt. Im Schlossinnenhof und in alten Gewölberäumen zeigen ca. 60 Kunsthandwerker ihre liebevoll ausgesuchten Waren. In Mauernischen und einem Wehrturm finden sich ein romantischer Krippengang und eine Krippe mit lebenden Tieren. Schmackhaftes Essen, ein reichhaltiges kulturelles Programm wie Jagdhornkonzerte, Kindertheater, Bastelstube, Weihnachtskonzert, besinnliche Lesungen der Weihnachtsgeschichte im Schlosserker, Fackelrundgänge um die gesamte Schlossanlage, romantische Kutschfahrten durch den Märchenwald und vieles mehr sorgen für zusätzliche Kurzweil. Die Neuburger Kinder stellen jeden Abend hunderte von Friedenskerzen im Schlossgraben auf und an den Außenwänden des Schlosses werden riesengroße Scherenschnitte gezeigt. Tauchen Sie ein in eine zauberhafte Atmosphäre! Öffnungszeiten: 8.-10.12. und 15.-17.12.06. Fr 15-20 Uhr, Sa 12-20 Uhr, So 10-20 Uhr. Eintrittspreise: Kinder 12-15 J. ein Euro, Erwachsene ab 16 J. 4 Euro (Gruppen ab 20 Personen 3 Euro)

Kommentar verfassen