Mo. Mrz 8th, 2021

Himmelstadt: In der unterfränkischen Gemeinde wird heute das Weihnachtspostamt offiziell eröffnet. Wegen der Corona-Pandemie fällt die sonst übliche Feier zu diesem Anlass aus.
36 Ehrenamtliche beantworten in Himmelstadt die Briefe an das Christkind, die bis Weihnachten aus aller Welt eintreffen. Mehr als 4.000 Schreiben sind nach Angaben der Poststellenleiterin Rosemarie Schotte bisher schon eingegangen. In vielen davon wünschen sich Kinder, dass die Corona-Pandemie vorbeigeht, sodass sie ihre Großeltern wiedersehen können. – Rundschau Newsletter

Kommentar verfassen