Fr. Jul 19th, 2024

Washington: Das Weiße Haus hat Berichte dementiert, wonach US-Präsident Biden an Parkinson leiden könnte.

Auf einer Pressekonferenz sagte Bidens Sprecherin, der Präsident werde nicht wegen Parkinson behandelt, und er nehme auch keine Medikamente gegen die Krankheit ein. Die „New York Times“ hatte zuvor berichtet, dass ein auf Parkinson spezialisierter Neurologe mehrmals im Weißen Haus gesehen worden sei. Das hatte Spekulationen über Bidens Gesundheitszustand befeuert. – Der Wirtschaftsnobelpreisträger Paul Krugman hat an US-Präsident Biden appelliert, auf seine Kandidatur zu verzichten. In einem Beitrag für die „New York Times“ schrieb Krugman, Biden solle „das Richtige“ tun. Zwar habe er als Amtsinhaber einen exzellenten Job gemacht. Die Prüfung der Live-Debatte gegen den Republikaner Trump habe Biden aber nicht bestanden, so Krugman. – BR

Kommentar verfassen