Di. Aug 3rd, 2021

Brüssel: In den festgefahrenen Verhandlungen über einen Brexit-Vertrag gibt es nach wie vor keine Annäherung. Es gebe immer noch dieselben Meinungsverschiedenheiten so ein EU-Diplomat am Abend.
Im Mittelpunkt stehen dabei die Fischerreirechte, die auch nach einer weiteren Verhandlungsrunde nicht geklärt werden konnten, so ein weiterer Diplomat. Sollte jetzt der britische Premier Johnson ein Angebot der EU dazu nicht annehmen, werde es einen „no deal“ wegen Fisch geben. Heute soll noch einmal verhandelt werden, denn Sonntagnacht hat das Europäische Parlament beiden Seiten als Frist gegeben, um ein Abkommen vorzulegen, sonst bleibe nicht mehr genügend Zeit, den Text zu prüfen und bis zum Jahreswechsel zu ratifzieren. – Rundschau Newsletter

Kommentar verfassen