Di. Mai 28th, 2024

München: Zu Christi Himmelfahrt sind in Bayern einige weitere Verbotszonen für den Genuss von Cannabis in Kraft getreten.
So ist etwa im Englischen Garten in der bayerischen Landeshauptstadt das Kiffen ab heute untersagt, ebenfalls wie im Hofgarten gegenüber der Staatskanzlei und dem Finanzgarten. Auch im Hofgarten in Bayreuth greift ab heute ein entsprechendes Verbot. Die bayerische Staatsregierung hatte vor Kurzem beschlossen, die Möglichkeiten für den legalen Konsum von Marihuana deutlich einzuschränken. Die Ampel-Koalition in Berlin hatte den Anbau, den Besitz und den Genuss von Cannabis erst zum April teilweise erlaubt. – BR

Kommentar verfassen