Sa. Nov 27th, 2021

Weitere Fluglinie stoppt Migrantenflüge nach Minsk
Moskau: Wegen der Flüchtlingskrise an der EU-Ostgrenze hat eine weitere Airline ihre Flüge in die belarussische Hauptstadt eingestellt. Die syrische Fluggesellschaft Cham Wings kündigte den Schritt an, da sie „nicht zwischen Reisenden und Migranten unterscheiden“ könne. Auf Druck der EU hatten zuvor bereits andere Fluglinien ihre Flüge nach Minsk gestoppt. Tausende Menschen vor allem aus dem Nahen Osten sitzen derzeit weiter im Grenzgebiet zwischen Belarus und Polen fest. Die EU wirft dem belarussischen Machthaber Lukaschenko vor, die Menschen gezielt an die Grenze zu bringen. Bundestagspräsidentin Bas fordert nun rasche Hilfe für die Migranten. Europa müsse sich einigen, wie man den Menschen helfen könne, sagte die SPD-Politikerin den Funke-Medien. Sachsens Ministerpräsident Kretschmer von der CDU sprach sich in diesem Zusammenhang dagegen aus, die Migranten aufzunehmen. – BR

Kommentar verfassen