Fr. Jul 1st, 2022

London: Nach der Veröffentlichung des Berichts über illegale Partys während des corona-bedingten Lockdowns haben sich weitere konservative Abgeordnete vom britischen Premier Johnson abgewandt.
Johnson hatte behauptet, er habe nichts von den Feiern im Regierungssitz gewusst. Der Abgeordnete Baron erklärte, das sei einfach nicht glaubhaft. Auch der Abgeordnete Simmonds forderte den Premierminister zum Rücktritt auf. Die Zahl der parteiinternen Gegner steigt damit auf 18. Noch scheint Johnsons Posten aber nicht gefährdet: Um eine Misstrauensabstimmung in der Fraktion seiner eigenen Tory-Partei auszulösen, müssen ihm 54 konservative Abgeordnete das Vertrauen entziehen. – BR

Kommentar verfassen