So. Dez 5th, 2021

Cape Canaveral: Das Weltraumteleskop „Hubble“ ist offenbar wieder einsatzbereit. Technikern der NASA ist es gelungen, das Teleskop zu reparieren. Seit Juni hatte es keine Daten mehr geliefert. Die NASA spricht von einem Systemausfall eines der Backup-Computer. „Hubble“ ist seit nun 31 Jahren im All und liefert spektakuläre Bilder aus fernen Galaxien. Bis Ende des Jahres will die NASA ein neues Teleskop ins All schicken. – BR

Kommentar verfassen