Do. Dez 2nd, 2021

Exeter: Der globale Ausstoß von CO2 ist deutlich angestiegen. Er wird in diesem Jahr wieder annähernd das Niveau von vor der Corona-Pandemie erreichen.
Das geht aus dem Klimabericht des Forschungsverbunds „Global Carbon Project“ hervor, der anlässlich der Weltklimakonferenz veröffentlicht wurde. 2020 waren die Emissionen durch den vorübergehenden Rückgang von Industrie, Flug- und Straßenverkehr weltweit um gut fünf Prozent gesunken. Für dieses Jahr prognostiziert der Bericht einen fast ebenso hohen Wiederanstieg. Soll die Erderwärmung bei 1,5 Grad gestoppt werden, bleiben den Forschern zufolge der Menschheit noch elf Jahre, in denen weiter CO2 auf dem aktuellen Level ausgestoßen werden könnte. – BR

Kommentar verfassen