Do. Dez 9th, 2021

München – Am Dienstag (29.6.2021) geht es bei der Fußball-Europameisterschaft für die DFB-Elf in Wembley mit dem Achtelfinal-Kracher gegen den alten Rivalen England weiter. Dementsprechend groß ist die Freude beim Bundestrainer Joachim Löw und seinem Team.

Der Coach freut sich schon sehr auf den Klassiker. „Ich glaube, das ist natürlich ein absolutes Highlight, wenn man in Wembley gegen England spielen kann. Wir werden anders auftreten als heute, so viel kann man versprechen“, sagte Löw. Joshua Kimmich findet den Gegner schlichtweg „einfach geil“. Kapitän Manuel Neuer versicherte, das werde „ein ganz anderes Spiel. Wir wollen weitergehen. Und Wembley liegt uns!“

Erneute K.o-Begegnung 25 Jahre nach der EM in England
Aber auch beim Gegner ist die Vorfreude groß. „Es ist Deutschland als nächstes“, titelte die „Daily Mail“ in ihrer Online-Ausgabe kurz nach Schlusspfiff des Zitterspiels der DFB-Auswahl beim 2:2 gegen Ungarn. Am kommenden Dienstag treffen die Three Lions im heimischen Wembley-Stadion auf den ewigen Rivalen. Fast genau 25 Jahre nach dem Scheitern im Halbfinale der Heim-EM, als die deutsche Mannschaft den Engländern im Elfmeterschießen eine der schmerzhaftesten Niederlagen in der Geschichte der Three Lions zugefügt hatte. – BR

Kommentar verfassen