Fr. Jul 30th, 2021

Genf: Die Weltgesundheitsorganisation hat die Weltgemeinschaft aufgefordert, sich besser auf künftige Pandemien vorzubereiten. „Das ist ein Weckruf“, sagte der WHO-Direktor für medizinische Notfälle, Ryan in Genf mit Blick auf die Corona-Pandemie.

Man müsse sich auf etwas vorbereiten, das vielleicht noch heftiger sei. Sein Kollege Aylward warnte, die „zweite und dritte Welle“ der Pandemie sei noch nicht unter Kontrolle und mahnte zur Wachsamkeit. Der Chef der WHO Tedros äußerte die Hoffnung, dass die Corona-Krise das Bewusstsein für künftige Gesundheitsrisiken geschärft habe. Auch er forderte aber größere Anstrengungen, um für die Abwehr künftiger Gefahren gewappnet zu sein. – Rundschau Newsletter

Kommentar verfassen